Unsere Kuren laufen wieder – richtig gut!

Inzwischen haben sich die Corona-bedingten Veränderungen eingespielt; sie werden zur neuen Routine und große wie kleine PatientInnen genießen die gemeinsame Zeit bei uns in der Klinik Werraland sehr.

Um Ihre Sicherheit und die Ihrer Kinder und die unserer MitarbeiterInnen gewährleisten zu können, wurde ein umfangreiches Maßnahmenpaket erarbeitet. Dieses basiert auf den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts, sowie den derzeitigen Anforderungen und Vorgaben des Gesetzgebers, der Gesundheitsämter und Fachinstitute.  Ziel ist es, Ihnen bei maximaler Sicherheit und mit möglichst geringen Einschränkungen einen erfolgreichen Kurverlauf zu ermöglichen.

Allgemein:
Sofern Sie Krankheitssymptome wie Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, Abgeschlagenheit, Geruchs- oder Geschmacksverlust, Fieber über 37,8 °C und/oder Schüttelfrost an sich oder Ihrem Kind feststellen, melden Sie sich bitte unbedingt vor Anreise bei uns unter 05652 955 0.
Gemeinsam mit Ihnen suchen wir einen neuen Termin für Ihre Kurmaßnahme, denn eine Aufnahme ist mit den vorgenannten Krankheitssymptomen keinesfalls möglich.

Eine vorherige Kontaktaufnahme mit uns empfiehlt sich auch, wenn Sie bspw. aufgrund chronischer Erkrankungen als Risikopatient besonders von einer Corona-Infektion betroffen sein könnten.

Erfahren Sie hier, welche umfangreichen Hygiene- und Schutzmaßnahmen wir erarbeitet haben, um Ihnen und Ihren Kindern eine erfolgreiche Kurmaßnahme ermöglichen zu können.

Bis dahin – bleiben Sie gesund!
Wir freuen uns auf Sie.
Klinik Werraland